09. Mai 2019
Wir waren in Rom. Der Freund meiner Tochter ist Italiener und war als Landsmann von Italien noch nie in "seiner" Hauptstadt. Mein Mann machte wie immer Nägel mit Köpfen und buchte kurzerhand vier Tage Rom für uns vier. Wer wunderschöne Gebäude, Kunst, Geschichte und Kultur erleben möchte, ist in Rom mehr als gut bedient. Wir kamen aus dem Staunen nicht heraus, überall wunderschöne Statuen, Brunnen, riesige Gebäude, Säulen und Ruinen. Die spanische Treppe, den Trevi-Brunnen, den Mund...
09. April 2019
Erinnerst du dich noch an die Zeit, in der du frisch verliebt warst? Die Arbeit ging dir ganz leicht von der Hand, die Sonne kam dir wärmer und heller vor als sonst und du warst einfach glücklich. Diesen Zustand kann man selbst erzeugen! Ich bin seit acht Tagen dabei mich im glücklich sein zu üben. Es kommt mir vor, als hätte ich zwei kleine Ichs auf meinen Schultern, links mein Ich das vom Ego dominiert wird, rechts das Ich, das glücklich sein will. Es ist nicht so, dass ich seit acht...
24. Januar 2019
#schlager #oldies #nurfürälteregeneration #wiedererkennen #blödeln #geschichte #schlagertitel
14. Januar 2019
Dings. Ich selber benutze dieses Wort oft, wenn es bei mir schnell gehen soll, oder ich gerade den richtigen Begriff für eine Sache nicht im Kopf habe. Meine Tochter ist die Person, die am besten versteht was ich meine, wenn ich sage; Man sollte noch das Dings auf dem Ding wegschmeissen-entsorgen-versorgen-ersetzen-erneuern oder was auch immer. Sie tut es einfach, sie versteht mich! Die Männer in der Familie schauen dann einfach fragend drein und verstehen nur Bahnhof. Mein Ehemann hat sich...
19. Dezember 2018
Gedanken können uns einen Streich spielen. Wir können uns so Gefühle erschaffen, die gar nicht sein müssen. Wie oft schon, habe ich mir selber Sorgen über etwas gemacht, das sich im Nachhinein, als nichtig heraus stellte. Wir Frauen neigen noch mehr als die Männer, dazu, uns Dinge in Gedanken vorzustellen, obwohl es oft gar nicht so ist. So können Missverständnisse geschehen, die ohne zuviel zu denken gar nicht entstehen würden. Durch das Buch von Eckhart Tolle "Jetzt" habe ich...
18. Dezember 2018
Mein lieber Schatz, Weihnachten ist die Zeit für Geschenke. Ich bin in der wunderbaren Lage, dass ich keine Geschenke mehr brauche! Seit nunmehr über zehn Jahren darf ich den Lebensweg mit dir gehen und das ist das grösste Geschenk, das mir das Leben machen konnte. Erst zehn Jahre sind wir zusammen und es kommt mir vor, als ob ich schon mein ganzes Leben mit dir teilen würde. Wir haben uns vor fünfundzwanzig Jahren kennen gelernt und waren von Anfang an sehr gute Freunde. Ich bin so...
30. Oktober 2018
In letzter Zeit hatte ich viel um die Ohren. Neben alltäglichem, engagiere ich mich seit einem Jahr im Zentrum für bewusste Lebensgestaltung www.zfbl.ch , habe dabei viel dazu gelernt und noch mehr nette Leute kennen gelernt. Es macht mir Spass, nimmt jedoch auch Zeit in Anspruch. Deshalb blieb in den letzten Wochen mein Blog etwas im Abseits liegen. Ich bekam ab und zu ein Feedback, was meinen Blog anbelangt. Einige kommentieren im Facebook, andere auf der Blog Seite bei der...
03. Oktober 2018
Früher hiess es noch Grusel-Film, heute heissen sie Horror-Streifen. Da ich ein sehr feinfühliger Mensch bin und ich mich total in eine Situation hingeben kann, können bei mir schon Töne oder Musikstücke Gänsehaut auslösen. Als ich noch ein Kind war, gab es die Werbung für "Schneekoppe", keine Ahnung mehr, für was diese Werbung stand, aber die Art, wie dieses Schneeekoppeee gesungen wurde, jagte mir schon einen Schauer über den Rücken. Ja, so leicht ging das bei mir. Mein Bruder und...
06. September 2018
#lieblingssohn #jungermann #geburtstag #vierundzwanzig #gedicht #mutterliebe #happybirthday #marco
30. August 2018
Schon als kleines Mädchen liebte ich es zu lesen. Ich erinnere mich noch genau an den Moment, als ich richtig lesen konnte. Wir waren mit den Eltern unterwegs nach Bellaria (Italien), ich schaute aus dem Autofenster und konzentrierte mich darauf, alles zu lesen, was irgendwie angeschrieben war, Strassenschilder, Reklametafeln, Ortsschilder, einfach alles, was lesbar war. Als mein Vater nicht mehr genau wusste, auf welche Spur er wechseln musste um die richtige Ausfahrt nehmen zu können und...

Mehr anzeigen