17. Februar 2020
Womit ich mich im Moment befasse und was ich mir vorgenommen habe zu üben ist, Achtsamkeit. Lektion 1 In der heutigen, hektischen Zeit, in der wir überflutet werden mit Informationen, die wir sogar manchmal nicht mal hören wollen, ist es oft schwierig, zur Ruhe zu kommen. Man hat oft den Eindruck, alles geht schneller, die Zeit verfliegt und wir werden ständig abgelenkt. Wir haben uns auch ablenken lassen! Multitasking ist hoch im Kurs und wird gelobt. Langeweile kommt kaum noch auf und ist...
11. Februar 2020
Nun bin ich in meinem 51-sten Lebensjahr. Wieder mal Zeit eine Standortbestimmung durchzuführen. Was will ich wirklich, was ist mir wichtig, was kann ich ändern? Ich bin an einem Punkt in meinem Leben angelangt, an dem ich meine Zeit nicht mehr verschwenden will. Wer wie ich, einige Menschen verloren hat, ist sich um so mehr bewusst, wie endlich das Leben ist. Die Zeit die ich habe, möchte ich bewusst und achtsam nutzen. Zu lange habe ich versucht, allen und allem gerecht zu werden und habe...
02. Januar 2020
Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht! Ein neues Jahrzehnt. 2020 Mein Ausklang vom 2019 fing Mitte November mit einer schmerzhaften Sehnenscheidenentzündung an. Gefolgt von einer Bronchitis, mit geschwollenen Mandeln, verschleimten Bronchien und einem Husten, bei dem ich jedesmal das Gefühl hatte, meine Rippen zerbrechen in mehrere Einzelteile. Ich war fast drei Wochen ans Bett gefesselt und mein lieber Ehemann kümmerte sich liebevoll um mich und alles was für die Feiertage...
16. Oktober 2019
Wie definiert sich das Licht? Durch die Dunkelheit. Sonst siehst du es nicht. Wie definiert sich einfach alles? Durch das Gegenteil - Jing und Jang. Alles gehört zusammen und stellt die universelle Einheit dar. Ein Mensch, der behauptet in seiner Mitte zu leben und gelassen zu sein, wird geprüft, durch Ereignisse, die ihn schnell aus seiner Mitte werfen könnten. Ist er nun wirklich gelassen und standhaft, oder braucht es nur wenig und es wirft ihn aus der Bahn? Wie früher in der Schule,...
30. September 2019
Manchmal ist es Zeit eine Standortbestimmung bei sich selbst durchzuführen. Sich bewusst zu werden, wo die eigenen Stärken und Schwächen liegen. Seine Werte zu überprüfen um zu sehen, ob sie noch Bestand haben und ob sie überhaupt gelebt werden, oder ich sie nur von anderen verlange. Ich habe in der letzten Zeit "beobachten ohne zu bewerten" geübt. Bei mir selbst, wie auch in meinem Umfeld. Es ist eine spannende Sache und obwohl ich immer wieder ins Werten, Analysieren und Missionieren...
27. Juni 2019
Als ich meine Ehe beendete, damals, vor vielen Jahren, hatte mein Ex-Mann schnell eine neue Partnerin. Meine Gefühle waren, obwohl ich ja Schluss gemacht hatte, sehr gemischt. Man fängt an zu vergleichen, man analysiert die beiden Turteltauben sehr genau und findet immer etwas, an dem man meckern kann. Nach einigen Monaten jedoch, merkte ich, die "Neue" war nett, hübsch, klug und anständig. Ich wusste sogar, dass, wenn sie nicht meine Nachfolgerin gewesen wäre, ich mir sie sogar als...
09. Mai 2019
Wir waren in Rom. Der Freund meiner Tochter ist Italiener und war als Landsmann von Italien noch nie in "seiner" Hauptstadt. Mein Mann machte wie immer Nägel mit Köpfen und buchte kurzerhand vier Tage Rom für uns vier. Wer wunderschöne Gebäude, Kunst, Geschichte und Kultur erleben möchte, ist in Rom mehr als gut bedient. Wir kamen aus dem Staunen nicht heraus, überall wunderschöne Statuen, Brunnen, riesige Gebäude, Säulen und Ruinen. Die spanische Treppe, den Trevi-Brunnen, den Mund...
09. April 2019
Erinnerst du dich noch an die Zeit, in der du frisch verliebt warst? Die Arbeit ging dir ganz leicht von der Hand, die Sonne kam dir wärmer und heller vor als sonst und du warst einfach glücklich. Diesen Zustand kann man selbst erzeugen! Ich bin seit acht Tagen dabei mich im glücklich sein zu üben. Es kommt mir vor, als hätte ich zwei kleine Ichs auf meinen Schultern, links mein Ich das vom Ego dominiert wird, rechts das Ich, das glücklich sein will. Es ist nicht so, dass ich seit acht...
24. Januar 2019
#schlager #oldies #nurfürälteregeneration #wiedererkennen #blödeln #geschichte #schlagertitel
14. Januar 2019
Dings. Ich selber benutze dieses Wort oft, wenn es bei mir schnell gehen soll, oder ich gerade den richtigen Begriff für eine Sache nicht im Kopf habe. Meine Tochter ist die Person, die am besten versteht was ich meine, wenn ich sage; Man sollte noch das Dings auf dem Ding wegschmeissen-entsorgen-versorgen-ersetzen-erneuern oder was auch immer. Sie tut es einfach, sie versteht mich! Die Männer in der Familie schauen dann einfach fragend drein und verstehen nur Bahnhof. Mein Ehemann hat sich...

Mehr anzeigen