Wie nah ist nah genug?

Es gibt Pärchen, die können es ohne einander keine Minute aushalten.

Dann gibt es solche, die wissen, dass der Andere ihnen nah ist und sie sind ohne Probleme auch auf Distanz miteinander verbunden.

Schwierig wird es, wenn einer der beiden Nähe braucht und der Andere Distanz.

Da ist es wichtig, Kompromisse zu finden. Füreinander da zu sein, einerseits dem Freiheitsliebenden seine Auszeit zu gönnen und ihm nicht ein schlechtes Gewissen aufzudrängen, andererseits den nahen Momenten Raum zu geben.

Der Partner wird nach einem Tag-oder Wochenende nach seinen Bedürfnissen zufrieden und fröhlich wieder Heim kehren. Vertrauen ist die Basis.

Freue dich für ihn! Nutze diese Zeit um dir selber etwas gutes zu tun!

Miteinander zu leben bedeutet nicht, sich aufzugeben und sich nur noch nach den Wünschen des Partners zu richten.

Es ist wichtig, dass jeder für sich seine Interessen, Ideen und Kontakte pflegen und ausleben kann.

Eine Beziehung sollte ein freiwilliges Miteinander sein, ohne Vorschriften oder Unterdrückung.

Ich habe schon junge Pärchen beobachtet, die noch nicht einmal zusammenleben, da wird der eine Partner von seinem Angebeteten in die Schranken gewiesen, oftmals strenger als von seiner eigenen Mutter.

Für einige ist der Idealfall, wenn die Interessen und Freunde dieselben sind, dies ist jedoch nicht immer so.

Sind Kinder da, ist es umso wichtiger, nicht zu vergessen, dass man nicht nur Mutter und Vater ist, sondern auch Frau und Mann. Sollte der Wunsch auf eine gemeinsame, oder einzelne Abwechslung da sein, wäre es sehr wichtig, dies ernst zu nehmen und dem Männer-oder Mädels-Abend seinen Platz zu geben, sowie, sich die Zeit für Zweisamkeit zu reservieren.

Die Zauberformel ist, miteinander reden! Der Partner kann nicht riechen, was wir uns wünschen!

 

Seid lieb zueinander, seid lieb zu euch selbst.

Euer Lieblings-Mensch sollte freiwillig und gerne seinen Lebensabschnitt mit euch verbringen wollen, und ihr mit ihm.

Das ist Liebe, alles andere ist Egoismus ... so sehe ich das.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    priska (Dienstag, 09 Mai 2017 12:51)

    Das ist genau so.
    Nur hört es sich leichter an als es in Wirklichkeit ist.
    Aber hat man ein gutes Gleichgewicht gefunden, macht das Beziehungsleben richtig Spass. Aber man muss immer dranbleiben und miteinander über Bedürfnisse sprechen. Ist nicht so einfach aber es lohnt sich.

  • #2

    Daniela (Donnerstag, 11 Mai 2017 09:55)

    Wie wahr! Auf den Punkt gebracht! :-)

  • #3

    Claudia (Donnerstag, 11 Mai 2017 15:17)

    Sich Raum lassen - so etwas Wichtiges! Ich bin da zum Glück gesegnet mit einem Mann, der gleichviel Zeit für sich braucht wie ich. Schöner Text, danke dafür