Das Gesetz der Resonanz

Wie man in den Wald ruft, so hallt es zurück.

 

Dieses Sprichwort ist bekannt, nur eben nehmen sich die meisten nicht die Zeit, es sich auch zu verinnerlichen.

 

Ich kann nicht erwarten, dass, wenn ich mit einem mürrischen Blick durch die Welt spaziere, mir freundliche Gesichter entgegenkommen.

 

Die Sicht der Dinge ist dabei auch massgebend.

 

Energie folgt der Aufmerksamkeit!

 

Wir können gemeinsam in dieselbe Richtung blicken, zBs aus dem Fenster in den Garten. 

Ich sehe die sattgrünen Büsche, die bunten Blumen, die Vögel auf dem Baum.

Du jedoch siehst die Flecken auf der Fensterscheibe.

Wir beide blicken in die gleiche Richtung, sehen jedoch total verschiedene Dinge.

Du hast immer die Wahl.

 

Was fühlt sich besser an? Entscheide dich für dieses.

 

Wir neigen dazu, das Negative in den Vordergrund zu stellen.

Ein Beispiel, die Dame im Kiosk, den ganzen Tag hat sie nette Kundschaft, sie führt tolle, lustige Gespräche, erhält Komplimente und macht guten Umsatz.

Ein einziger Kunde verhält sich ihr gegenüber schroff, unfreundlich und kompliziert.

Genau von diesem Einen wird sie am Abend ihrem Mann erzählen.

 

Ein weiteres Beispiel, du hattest eine schwierige Kindheit, wurdest nicht so geliebt, oder akzeptiert, wie du es dir gewünscht hättest, bist jedoch jetzt in einer schönen Beziehung mit einem Partner, der dich liebt und hast ein gutes Umfeld.

Immer wieder führen dich deine Gedanken zurück zu der schweren Zeit und du entschuldigst dein negatives Verhalten mit dem Fokus auf früher.

 

Wer nicht handelt, wird behandelt.

Übernimm die Zügel und lass deine negativen Gedanken schnell kommen, sieh sie dir an, nimm sie ernst, aber nicht zu wichtig und dann lenke deinen Fokus auf all das Gute was dich umgibt.

 

Ich spreche da aus eigener Erfahrung.

Ich lasse nicht mehr zu, dass negative Menschen oder Ereignisse die Macht über mein jetziges Dasein haben.

 

Selbstverständlich falle ich ab und zu zurück in alte Verhaltensmuster, jedoch wird mir schneller bewusst, wie ich mich davor schützen kann und immer öfter kommt es vor, dass ich dann tollen Menschen begegne, schöne, lustige Situationen erlebe und mich leichter fühle.

 

Wie du in den Wald rufst, so hallt es zurück.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0