5. April 2020 und nur wenige bleiben zuhause!

Lockdown in der Schweiz!

Der Bundesrat bittet die Bevölkerung zuhause zu bleiben und appelliert an den gesunden Menschenverstand.

Ich sitze draussen auf der Terrasse und minütlich fahren `zig Autos und Motorräder vorbei.

Das schöne Wetter lockt die Leute nach draussen.

Alle Bitten und Bemühungen der Regierung werden ignoriert.

Unfälle seien unbedingt zu vermeiden und deshalb die Bitte, sich im Strassenverkehr zurück zu nehmen.

Bleibt zuhause Leute!

Ich kann verstehen, wenn jemand in einer Wohnung, evt. ohne Balkon oder ähnlichem wohnt, den Drang verspürt, nach draussen zu gehen.

Gegen einen Spaziergang ist ja auch nichts einzuwenden - Abstand halten und nicht mehr als fünf Personen - das sollte auch machbar sein.

Was mir jedoch nicht in den Kopf will, ist, dass auch Hausbesitzer, mit schönem Garten, an die Aare pilgern um dort so richtig schön ganze Nachmittage oder Abende zu verbringen.

Leute, es sind  keine verordneten Ferien!

Wenn man schon den Luxus hat, einen Garten zu haben, sollte die Verordnung des Bundes noch einfacher einzuhalten sein.

Zuhause bleiben! Was ist daran so schwer zu verstehen?

Ältere Leute, über 65ig, die sich nicht "einsperren" lassen wollen und sich darüber aufregen, dass sie nicht selber einkaufen gehen dürfen.

Dabei vergessen die lieben Senioren, dass neben den vor-erkrankten Risikopatienten, gerade sie geschützt werden.

Ich empfinde das Verhalten dieser unfolgsamen Mitbürger als respektlos und egoistisch.

Viele Geschäfte und Betriebe wurden still gestellt, um den Virus einzudämmen.

Existenzängste und riesige Einbussen werden in Kauf genommen um die Bevölkerung zu schützen.

Die Angestellten in Spitälern, Altersheimen, Lebensmittelgeschäften, die Chauffeure, die Feuerwehren, die Polizei, die Ambulanzen sowie die Frauen und Männer im Baugewerbe und viele mehr,  haben keine Wahl, sie müssen weiter arbeiten.

Wenn nun aber einfach weiter die Freizeit genossen wird, als ob nichts wäre, ist das eine Ohrfeige für alle, die grosse Opfer bringen müssen.

Was die lieben Mitbürger ausserdem nicht verstehen ist, dass wenn sich am Verhalten der Leute und den Zahlen der Ansteckungen nichts ändert, die totale Ausgangssperre droht!

Dann darf man noch genau mit einem Ausgangs-Schein vor die Tür und zahlt ansonsten horrende Bussen.

Dies hätten wir dann all den Ignoranten zu verdanken!

 

Ob der Virus hausgemacht ist, oder nicht, sei dahingestellt.

Ob die europäische Wirtschaft manipuliert wird, oder nicht, sei dahingestellt.

Ob die Verordnungen richtig sind, oder nicht, sei dahingestellt.

Jeder hat da seine eigene Meinung und Ansicht.

 

Trotzdem sind Verordnungen einzuhalten, denn eine totale Ausgangssperre wäre desaströs!

 

Lasst uns doch jetzt einfach die Vorgaben des Bundes befolgen, damit wir so bald wie möglich wieder zur Normalität zurückkehren können.

 

Bleibt zuhause!

Danke <3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild von: Amazon.it

Kommentar schreiben

Kommentare: 0